Optimale Einstellungen Ihrer Smartphones

Tipps für die optimale Einstellungen eines Smartphones

screens-mlr-600
Um Leben zu retten, muss die App stets im Hintergrund laufen und die Standort-Ortung aktiv sein. Eine optimale Einstellung eines Smartphones ist in allen Fällen ein Garant für eine maximale Akkulaufzeit. Von den Tipps auf dieser Seite profitieren auch alle anderen Apps auf Ihrem Handy!

 

 

1. Akkuverbrauch optimieren
Android: Öffnen Sie Einstellungen/Energiesparmodus und tippen erneut auf Energiesparmodus. Nun ganz oben den Schieber auf „An“. „Hintergrunddaten einschränken“ darf aktiviert sein.
Android: Öffnen Sie Einstellungen/Akku  und tippen unter „App-Optimierung“ auf „Detail“. Es öffnet sich eine Liste. Dort bei Mobile Lebensretter auf „Optimieren“ tippen. Hier sollten auch gleich die anderen Apps optimieren.

2. Nicht benötigte Apps schließen
Android: Drücken Sie kurz auf die  Rechteck-Taste neben dem Homebutton. Alle aktuell nicht benötigten Apps  können zur Seite  weggewischt und dadurch geschlossen werden.
iOS: Drücken Sie 2 x kurz auf den Homebutton. Alle aktuell nicht benötigten Apps  können nach oben  weggewischt und dadurch geschlossen werden.

3. Standortdienste individuell einstellen
Android: Unter Android brauchen Sie in diesem Punkt keine individuellen Einstellungen vorzunehmen
iOS: Öffnen Sie Einstellungen/Datenschutz/Ortungsdienste und wählen Sie die Dienste ab, die Sie nicht benötigen. Die Einstellung bei Lebensretter muss auf „immer“ bleiben. Bei „Karten“ können Sie die Einstellung auf „Beim Verwenden“ ändern.

5. Hintergrund-Aktualisierungen anpassen
Android: Unter Android brauchen Sie in diesem Punkt keine individuellen Einstellungen vorzunehmen
iOS: Öffnen Sie  Einstellungen/Allgemein/Hintergrundaktualisierung und wählen die Dienste ab, die Sie nicht benötigen. Bei Mobile Lebensretter muss der Schalter auf „grün“ stehen
Teilen Sie diese Seite in Ihren sozialen Medien: